EspressoTalk.OmniBlick mit Claudia Strohmaier

EspressoTalk.OmniBlick mit Claudia Strohmaier

EspressoTalk.OmniBlick mit Unternehmensberaterin & Betriebswirtin Claudia Strohmaier

Sie begleitet Unternehmen zahlenbasiert dabei, den Zukunftsblick zu behalten. In dieser Episode von EspressoTalk.OmniBlick begrüßt Margarita Misheva die Unternehmensberaterin und Betriebswirtin Claudia Strohmaier auf dem Online Podium.

Claudia Strohmaier im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Als studierte Betriebswirtin, Unternehmensberaterin seit mehr als 20 Jahren, begleite ich Unternehmen, zahlenbasiert, dabei, den Zukunftsblick zu behalten.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„…ein Tool zu nutzen um die Unternehmensaufgaben effizienter und wiederholbarer zu machen und den Handlungsradius zu erweitern.“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Das eine ist die Eule und das andere ist das Fernrohr.“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#Vertrauen
#Unternehmensführung
#Zukunft

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Astrid Roth

EspressoTalk.OmniBlick mit Astrid Roth

EspressoTalk.OmniBlick mit Arbeitspsychologin & Expertin für den digitalen Lernraum Astrid Roth

Fort- und Weiterbildung, aber auch #Unternehmensberatung, unabhängig von Zeit und Raum zu schaffen, ist im #virtuellenRaum möglich. Zu diesem Thema begrüßt Margarita Misheva Gast die Arbeitspsychologin & Expertin für den digitalen Lernraum Astrid Roth in #EspressoTalk.OmniBlick.

Astrid Roth im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Ich bin Arbeitspsychologin und liebe die Begegnung mit Menschen, die ich in ihrer beruflichen Entwicklung begleiten darf.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„….mit viel Offenheit und großer Neugierde immer wieder Neues auszuprobieren“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Ein gehäkelter Coronavirus“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#Vielfalt
#Kommunikation
#Außenblick

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Stefanie Jirgal

EspressoTalk.OmniBlick mit Stefanie Jirgal

EspressoTalk.OmniBlick mit Mediatorin & Teambuilderin Stefanie Jirgal

In stürmischen Zeiten Konflikte in lösungsorientierte Kommunikation zu verwandeln, zählt zu den Tätigkeiten von Mediatorin & Teambuilderin Stefanie Jirgal. Sie ist zu Gast bei Margarita Misheva in EspressoTalk.OmniBlick.

Stefanie Jirgal im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Ich unterstütze Führungspersönlichkeiten und Selbstständige als „Reiseleiterin“ in stürmischen Zeiten, wenn Veränderungen, Kommunikationsprobleme, Konflikte oder Streit aufhalten, damit sie und ihr Team schnell wieder entspannt und produktiv arbeiten können!“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„… Freud und Leid zugleich. Freud – unendliche Möglichkeiten der Kommunikation, der Schaffung von Beziehung über Distanzen hinweg und der Automatisierung von Prozessen. Leid – viel Potential für Konflikt in Unternehmen bei Veränderungsprozessen oder in der tagtäglichen Zusammenarbeit.“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Eine Orange.“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#Lösungsorientiert
#ZuversichtlichGemeinsamLösungenFinden
#WerWillFindetWegeWerNichtWillFindetGründe

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Matthias Bock

EspressoTalk.OmniBlick mit Matthias Bock

EspressoTalk.OmniBlick mit Tanzsporttrainer Matthias Bock

Bewegung, die Spaß macht. Tanzen ist eine Berufstätigkeit, darstellende Kunstgattung, eine Sportart, eine Therapieform, aber auch eine Form sozialer Interaktion. Dieses Mal begrüßt Margarita Misheva den Tanzsporttrainer Matthias Bock in EspressoTalk.OmniBlick.

Matthias Bock im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Ich vermittle Menschen Freude an Bewegung und Rhythmik unter Berücksichtigung von gesundheitlichen Aspekten!“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„Die Möglichkeit zu haben leichter in Kontakt mit Menschen zu treten und bessere Rahmenbedingungen für meine Tätigkeit zu schaffen!“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Ein Marmorblock. Du kannst ihn so bearbeiten, dass daraus eine wunderschöne Statue oder Figur wird…“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#TanzenIstLeben
#LiebeAnDerBewegung
#GibNiemalsAuf

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Sonja Kupka-Wolf

EspressoTalk.OmniBlick mit Sonja Kupka-Wolf

EspressoTalk.OmniBlick mit Interim Managerin und Marketing Expertin Sonja Kupka-Wolf

In dieser Ausgabe von EspressoTalk.OmniBlick nehmen wir die Life Science Branche unter die Lupe. Margarita Misheva begrüßt Interim Managerin und Marketing Expertin Sonja Kupka-Wolf, auf dem Online Podium.

Sonja Kupka-Wolf im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Mein Lebens- und Unternehmenskonzept ist kurz gesagt „Close the Gap“, was bedeutet, dass ich meine Berufung als Unternehmensberaterin und Interim Managerin darin gefunden habe, Lücken im Management von Projekten und Prozessen, inklusive Geschäftsführung zu schließen. Spezialisiert bin ich dabei auf Unternehmen der Life Science Branche, wobei ich Management auf Zeit übernehme, so lange wie nötig und so kurz wie möglich – wichtige Projekte und Prozesse können so zeitgerecht zum Erfolg geführt werden.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„Neue Möglichkeiten in der Kommunikation und damit neue Wege in der Zusammenarbeit intern in Unternehmen und extern im Marketing und den Vertriebswegen, im Umgang mit den Kunden.“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Da fällt mir sofort das Bild einer Brücke ein. Ich schließe die Lücken und verbinde offene Stellen.“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#LifeSciences
#CloseTheGap
#Marketing5.0

„Marketing 5.0 ist die Anwendung von Technologien, die das menschliche Verhalten nachahmen, zur Schaffung, Kommunikation, Bereitstellung und Steigerung von Werten während der gesamten Customer Journey.“ Philip Kotler

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Kasia Greco

EspressoTalk.OmniBlick mit Kasia Greco

EspressoTalk.OmniBlick mit Politikerin & Coach Kasia Greco

„Die Blickrichtung zu ändern, kann Großes bewirken.“ – Kasia Greco.
In dieser Ausgabe von EspressoTalk.OmniBlick begrüßt Margarita Misheva Politikerin, Coach & Netzwerkerin Kasia Greco auf dem Online Podium.

Kasia Greco im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Ich bin Weichenstellerin, Netzwerkein und Motivationskanone – wobei der Mensch immer im Mittelpunkt steht.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„… die Chance neue Welten „zu erobern“, flexibler zu arbeiten und am Puls der Zeit zu bleiben.“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Das Handy. Eindeutig und kristallklar, das Handy. Never change a winning team – das ist mein Handy und ich 😊“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#Gesundheitskompetenz
#EPU
#FemaleLeadership

Kasia Greco im Interview

Wenn du deine Tätigkeiten in zwei Minuten vorstellen sollst, was würden wir von dir hören?

„Ich bin ein Tausendsassa denn ich bin immer mit Begeisterung dabei! Wobei? – ist nun wohl die richtige Frage! Nach knapp 20 Jahren im klassischen Corporatebereich und – wie so fot schon von Frauen gehört – bin auch ich dank meiner Kinder seit 2009 Unternehmerin. Ich bin Unternehmensberaterin mit Fokus auf den Gesundheitsbereich und Coach mit Fokus auf Female Leadership. Zusätzlich darf ich Als Vizepräsidentin der Wiener Wirtschaftskammer Vertrewterin der über 60.000 Einpersonunternehmen in Wien sein und im Wiener Landtag als Abgeordnete mich vor allem der Themen rund um Gesundheit, EPU und Internationalisierung widmen. Und so schließt sich der Kreis – sei es thematisch als auch im Sinne meines Credos: Der Mensch im Mittelpunkt. Denn wir dürfen bei allen Entwicklungen – ob Digitalisierung oder aktuelle Krisen NIEMALS das wirklich Wichtige, nämlich uns, die Menschen, die einezlenen Personen, die hinter all den Geschichten und Paragraphen, hinter all den Entwicklungen und Chancen stehen vergessen.“

Wie kann man sich die Umgebung, in der du arbeitest, vorstellen?

„Sehr vielfältig – von online Coachings, über Unternehmensgebäude, die Wirtschaftskammer, das Wiener Rathaus und die ein oder andere Bühne, auf der ich als Moderatorin oder auch gerne als Motivatorin auftreten darf. Und genau das ist es was mir so viel Spaß macht. Denn ja, es gibt Phasen, die extrem stressig und intensiv sind, wo die Tage kein Ende haben und auch die Wochenenden voll mit Terminen durchgetaktet sind. Aber umso wichtiger ist mir diese Vielfalt, die unterschiedlichen Schauplätze, um sie mal so zu bezeichnen und die Themenvielfalt.“

Was bedeutet für dich Digitalisierung?

„Digitalisierung bedeutet für mich die Chance neue Welten „zu erobern“, flexibler zu arbeiten und am Puls der Zeit zu bleiben. Ohne Digitalisierung hätte ich mein Unternehmen nicht gründen können – denn ja, ich habe bereits 2009 mit online Coachings gebonnen – damals über SKYPE. Ohne Digitalisierung wäre es mir nicht möglich all den unterschiedlichen Themen und der Vielfalt der Orte, an denen ich sein darf nachzukommen. Allein in der Organisation des Tagesablaufes ist es eine enorm wichtige Unterstützung. Und dann kommt bei mir auch noch das Internationale hinzu: den kontinuierlichen Austausch – nicht nur in Form von Mails sondern in Form aktiver Zusammenarbeit mit anderen Ländern, Chancen weltweit present zu sein, das finde ich eine großartige Möglichkeit auch für kleine Unternehmensformen sich in internationale Gewässer zu wagen und die Welt zu erkunden. Denn wir dürfen eins nicht vergessen – allein durch Diversität, durch andere Traditionen und Ideen, können wir unsere Alleinstellungsmerkmale im globalen Vergleich ausschöpfen.“

Welche Berührungspunkte hat deine Branche mit der Digitalisierung?

„Sehr viele, von Online Coachings über Webex Meetings bis hin zur Telemedizin und innovativen Apps zur Gesundheitsvorsorge gibt es keinen mir bekannten Bereich in den Bereichen, in denen ich tätig bin, die nicht von der Digitalisierung profitieren uuund dort auch großen Teil ihrer Zukunftsentwicklung ansetzen würden.“

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven