EspressoTalk.OmniBlick mit Kasia Greco

EspressoTalk.OmniBlick mit Kasia Greco

EspressoTalk.OmniBlick mit Politikerin & Coach Kasia Greco

„Die Blickrichtung zu ändern, kann Großes bewirken.“ – Kasia Greco.
In dieser Ausgabe von EspressoTalk.OmniBlick begrüßt Margarita Misheva Politikerin, Coach & Netzwerkerin Kasia Greco auf dem Online Podium.

Kasia Greco im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Ich bin Weichenstellerin, Netzwerkein und Motivationskanone – wobei der Mensch immer im Mittelpunkt steht.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„… die Chance neue Welten „zu erobern“, flexibler zu arbeiten und am Puls der Zeit zu bleiben.“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Das Handy. Eindeutig und kristallklar, das Handy. Never change a winning team – das ist mein Handy und ich 😊“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#Gesundheitskompetenz
#EPU
#FemaleLeadership

Kasia Greco im Interview

Wenn du deine Tätigkeiten in zwei Minuten vorstellen sollst, was würden wir von dir hören?

„Ich bin ein Tausendsassa denn ich bin immer mit Begeisterung dabei! Wobei? – ist nun wohl die richtige Frage! Nach knapp 20 Jahren im klassischen Corporatebereich und – wie so fot schon von Frauen gehört – bin auch ich dank meiner Kinder seit 2009 Unternehmerin. Ich bin Unternehmensberaterin mit Fokus auf den Gesundheitsbereich und Coach mit Fokus auf Female Leadership. Zusätzlich darf ich Als Vizepräsidentin der Wiener Wirtschaftskammer Vertrewterin der über 60.000 Einpersonunternehmen in Wien sein und im Wiener Landtag als Abgeordnete mich vor allem der Themen rund um Gesundheit, EPU und Internationalisierung widmen. Und so schließt sich der Kreis – sei es thematisch als auch im Sinne meines Credos: Der Mensch im Mittelpunkt. Denn wir dürfen bei allen Entwicklungen – ob Digitalisierung oder aktuelle Krisen NIEMALS das wirklich Wichtige, nämlich uns, die Menschen, die einezlenen Personen, die hinter all den Geschichten und Paragraphen, hinter all den Entwicklungen und Chancen stehen vergessen.“

Wie kann man sich die Umgebung, in der du arbeitest, vorstellen?

„Sehr vielfältig – von online Coachings, über Unternehmensgebäude, die Wirtschaftskammer, das Wiener Rathaus und die ein oder andere Bühne, auf der ich als Moderatorin oder auch gerne als Motivatorin auftreten darf. Und genau das ist es was mir so viel Spaß macht. Denn ja, es gibt Phasen, die extrem stressig und intensiv sind, wo die Tage kein Ende haben und auch die Wochenenden voll mit Terminen durchgetaktet sind. Aber umso wichtiger ist mir diese Vielfalt, die unterschiedlichen Schauplätze, um sie mal so zu bezeichnen und die Themenvielfalt.“

Was bedeutet für dich Digitalisierung?

„Digitalisierung bedeutet für mich die Chance neue Welten „zu erobern“, flexibler zu arbeiten und am Puls der Zeit zu bleiben. Ohne Digitalisierung hätte ich mein Unternehmen nicht gründen können – denn ja, ich habe bereits 2009 mit online Coachings gebonnen – damals über SKYPE. Ohne Digitalisierung wäre es mir nicht möglich all den unterschiedlichen Themen und der Vielfalt der Orte, an denen ich sein darf nachzukommen. Allein in der Organisation des Tagesablaufes ist es eine enorm wichtige Unterstützung. Und dann kommt bei mir auch noch das Internationale hinzu: den kontinuierlichen Austausch – nicht nur in Form von Mails sondern in Form aktiver Zusammenarbeit mit anderen Ländern, Chancen weltweit present zu sein, das finde ich eine großartige Möglichkeit auch für kleine Unternehmensformen sich in internationale Gewässer zu wagen und die Welt zu erkunden. Denn wir dürfen eins nicht vergessen – allein durch Diversität, durch andere Traditionen und Ideen, können wir unsere Alleinstellungsmerkmale im globalen Vergleich ausschöpfen.“

Welche Berührungspunkte hat deine Branche mit der Digitalisierung?

„Sehr viele, von Online Coachings über Webex Meetings bis hin zur Telemedizin und innovativen Apps zur Gesundheitsvorsorge gibt es keinen mir bekannten Bereich in den Bereichen, in denen ich tätig bin, die nicht von der Digitalisierung profitieren uuund dort auch großen Teil ihrer Zukunftsentwicklung ansetzen würden.“

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Katharina Graber

EspressoTalk.OmniBlick mit Katharina Graber

EspressoTalk.OmniBlick mit Heilmasseurin & Coach Katharina Graber

Rückenschmerzen kennt fast jeder…
Heilmassage und Training können präventiv helfen.
Margarita Misheva begrüßt in dieser Ausgabe von EspressoTalk.OmniBlick Heilmasseurin & Coach Katharina Graber auf dem Online Podium.

Katharina Graber im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„In meiner Praxis arbeiten wir nach ganzheitlichen Behandlungskonzepten, die invidiuell auf den Kunden abgestimmt und auf seine Bedürfnisse angepasst werden, sodass er sein Leben wieder mit Leichtigkeit genießen kann.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„…Gesundheit jedem Menschen an jedem Ort zugänglich zu machen.“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Das sind die Hände. Egal, was du machst, es sind immer die Hände.“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#GanzheitlicheSichtweise
#KörperlicheUndSeelischeGesundheit
#glücklich

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Gerhard Wanek

EspressoTalk.OmniBlick mit Gerhard Wanek

EspressoTalk.OmniBlick mit Unternehmensberater Gerhard Wanek

Schnell und bedacht zu agieren, wenn es um Veränderungen geht, ist für jedes Unternehmen wichtig.
Margarita Misheva begrüßt Unternehmensberater Gerhard Wanek in EspressoTalk.OmniBlick.
Er steht Firmen bei Problemen zur Seite, um diese zu analysieren und bestenfalls auch zu lösen.

Gerhard Wanek im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Mich in Situationen anderen (Unternehmen) hineinversetzen und Lösungen entwicklen.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„…ein zeitgemäßes Werkzeug einsetzen zu können welches in Verbindung mit analogen Welten neue Möglichkeiten eröffnet.“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Mir sind zwei Gegenstände eingefallen. Das eine ist das Vergrößerungsglas, also eine Lupe. Um genau analysieren zu können.
Das andere ist ein Mehrzweckwerkzeug, ein Schweizer Taschenmesser. Das steht für verschiedene Kompetenzen und Werkzeuge.“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#Vertrauen
#Kompetenz
#Kommunikation

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Bernhard Guetz

EspressoTalk.OmniBlick mit Bernhard Guetz

EspressoTalk.OmniBlick mit Marketing Experten Bernhard Guetz

Marketing in einem herausfordernden Umfeld, von wissenschaftlicher Theorie bis zur Praxisnähe. Dieses Mal begrüßt Margarita Misheva den Marketing Experten Bernhard Guetz auf dem Online Podium.

Bernhard Guetz im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„Unternehmer*innen dabei, die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung zu erkennen und so ihr Marktpotential effizient auszuschöpfen.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„… Freiheit, Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit!“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Eine Bühne – auf der Superstars, Helden und Künstler auftreten.“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#DigitalNatives
#DigitalMarketing
#NoFilter

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven

EspressoTalk.OmniBlick mit Harald Biefel

EspressoTalk.OmniBlick mit Harald Biefel

EspressoTalk.OmniBlick mit Asset Manager Harald Biefel

Vermögensverwaltung in einem herausfordernden Umfeld. Dieses Mal haben wir die Finanzbranche im Visier.
In dieser Ausgabe von EspressoTalk.OmniBlick spricht Margarita Misheva mit Asset Manager Harald Biefel über seine Branche und digitale Transformation.

Harald Biefel im Wordrap

Kannst du dich und deinen Beruf in einem Satz vorstellen?

„In einer Welt voller Unwägbarkeiten möchten wir das Vermögen unserer Anleger vermehren und damit deren Vertrauen verdienen.“

Kannst du diesen Satz beenden? Digitalisierung bedeutet für mich…

„…die Zukunft zu leben.“

Wenn du deine Branche mit einem Gegenstand beschreiben müsstest, welcher wäre das?

„Eine ganzjährig, wunderschön blühende Blume. Wenn Schlechtwetter ist, schließt sie ihre Blume, um ihre Samen zu behüten. Wenn aber Sonne scheint, öffnet sich die Blüte und versucht möglichst viel davon zu erreichen.“

Wenn du deine Branche nur auf 3 Hashtags reduzieren solltest, welche wären das?

#nachhaltig
#vorausschauend
#Zeitgeist

Sind wir schon vernetzt?

Weitere Branchen Perspektiven