AGB www.online-podium.at, August 2017

MMag. Dr. Margarita Misheva, Lothringerstraße 4/6, A-1040 Wien, IT Dienstleistungen,
DI (FH) Stefanie Jirgal, Severingasse 10, 3430 Tulln, IT Dienstleistungen
nachfolgend „Betreiberinnen“ genannt.

1. Allgemeines

1.1 MMag. Dr. Margarita Misheva und DI (FH) Stefanie Jirgal betreiben in Kooperation eine Webseite mit Zielgruppe Dienstleister (Berater, Coaches, Trainer, Mediatoren), nachfolgend bezeichnet als „online-podium.at“.

1.2 Auf online-podium.at informieren die Betreiberinnen im Blog über Möglichkeiten der Digitalisierung der Geschäftsmodelle für Dienstleister. Darüber hinaus präsentieren sich die Betreiberinnen und ihren Zugang zur Digitalisierung. Es besteht die Möglichkeit in Kontakt zu treten.

1.3 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen den Nutzern von online-podium.at und den Betreiberinnen. Sie stellen einen Vertrag zwischen den Parteien her. Wenn Sie als Nutzer diesen Bedingungen nicht zustimmen, sind Sie nicht berechtigt auf online-podium.at zuzugreifen oder es zu nutzen. Wenn Sie online-podium.at nutzen, dürfen wir davon ausgehen, dass Sie die Bedingungen akzeptieren und einverstanden sind, Vertragspartei dieses verbindlichen Vertrags zu sein.

1.4 In den AGB werden sämtliche Begriffe in einer neutralen Form verwendet, dies soll keineswegs diskriminieren. Zum Beispiel schreiben wir Autor und nicht „Autor und Autorin“.

2. Inhalte online-podium.at

2.1 Allgemein

Die Inhalte von online-podium.at (Texte, Bilder, Videos, Kommentare und sonstige Inhalte) werden teilweise von Autoren, teilweise von der Redaktion (Betreiberinnen) erstellt.

• Blogartikel werden von der Redaktion bei Bedarf redaktionell bearbeitet, in jedem Fall aber vom Autor vor Veröffentlichung freigegeben. Die Betreiberinnen übernehmen keine inhaltliche und fachliche Verantwortung. Die Betreiberinnen sind von sämtlichen Ansprüchen Dritter schad- und klaglos zu halten. Es gibt keinen Anspruch auf Veröffentlichung zu einem bestimmten Zeitpunkt seitens des Autors. Es erfolgt keine Vergütung an den Autor für das Veröffentlichen der Inhalte. Die Bereitstellung der Texte erfolgt auf freiwilliger Basis.

• Redaktionelle Beiträge werden von fixen und freien Autoren nach den Regeln journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Betreiberinnen übernehmen keine inhaltliche und fachliche Verantwortung. Die Betreiberinnen sind von sämtlichen Ansprüchen Dritter schad- und klaglos zu halten.

2.2 Rechte an online-podium.at

Online-podium.at selbst und die Strukturierung sind urheberrechtlich, datenbankschutzrechtlich und leistungsschutzrechtlich geschützt. Wir behalten uns sämtliche Rechte daran vor.

2.3 Rechteeinräumung an Nutzer und Autoren Inhalten

(Beschreibungstexte, Artikel, Kommentare)
An den von Ihnen erstellten Inhalten räumen Sie uns im Zusammenhang mit dem Betrieb von online-podium.at unentgeltlich und unwiderruflich die nicht ausschließlichen, zeitlich, sachlich und räumlich unbeschränkten Werknutzungsbewilligungen, insbesondere zur gänzlichen und/oder teilweisen Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung, Weiterentwicklung, Sendung, unkörperlichen Wiedergabe und/oder zur Zugänglichmachung an die Öffentlichkeit sowie jeder sonstigen derzeit oder künftig möglichen Nutzung ein, wobei wir auch berechtigt sind, entsprechende Sublizenzen an andere Nutzer von online-podium.at oder sonstige Dritte zu erteilen. Eine Nennung des Urhebers oder des Nutzers ist nicht erforderlich.

Insbesondere sind wir daher – und auch nach Schließung Ihres Nutzerkontos – berechtigt,
• die von Ihnen erstellten Inhalte zu speichern und im Rahmen der online-podium.at Anwendungen zu veröffentlichen;
• es den Nutzern des online-podium.at zu ermöglichen, die von Ihnen erstellen Inhalte im Rahmen der Plattformanwendungen zu bearbeiten und auch mit anderen Nutzern zu teilen;

Sie bestätigen hiermit und stehen dafür ein, dass die von Ihnen erstellten Inhalte zutreffend, mangelfrei und aktuell sind, gegen keine Rechtsvorschriften verstoßen und nicht anstößig oder sonst unerlaubt sind, und ferner, dass deren Nutzung im Umfang dieser Rechteeinräumung nicht in Rechte Dritter (insbesondere anderer Rechteinhaber oder Ihres Auftragsgebers) eingreifen. Gegen allfällige Ansprüche Dritter werden Sie uns schad- und klaglos halten.

2.4 Nutzung von Inhalten durch Dritte

Die Inhalte und Veranstaltungsunterlagen des online-podium.at, sowie die Inhalte der anderen Urheber sind urheberrechtlich geschützt. Die Betreiberinnen und die Urheber behalten sich sämtliche Rechte daran vor.

Die Inhalte von online-podium.at dürfen nur für die in online-podium.at vorgesehenen Anwendungen oder für einen Zweck, wo die Betreiberinnen und der jeweilige Urheber zugestimmt haben, verwendet werden. Jede andere Nutzung ist unzulässig, insbesondere die Vervielfältigung oder Weitergabe oder anderweitige Nutzung durch Dritte.

 

3. Rechte zum Ändern und Beenden von online-podium.at durch die Betreiberinnen

Wir sind berechtigt jederzeit nach eigenem Ermessen neue Elemente als Bestandteil und/oder als Ergänzung der Plattform zu implementieren sowie die Art der Nutzbarkeit von online-podium.at auch grundlegend zu verändern. Wir sind auch berechtigt, online-podium.at zur Gänze zu schließen und unser Service einzustellen. Bevor wir die Plattform schließen und unser Service einstellen, werden wir registrierte Nutzer mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen unter der von Ihnen bekannt gegebenen Emailadresse diesbezüglich kontaktieren und Ihnen mitteilen, ab wann online-podium.at nicht mehr verfügbar sein wird. Nach Ablauf dieser Frist können die Nutzer auf online-podium.at nicht mehr zugreifen.

 

4. Eigenveranstaltungen von online-podium.at
(Workshops, Seminare, Webinare, Vorträge)

4.1 Anmeldung

Anmeldungen zu den Eigenveranstaltungen von online-podium.at werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens nach verfügbarer Teilnehmerzahl berücksichtigt. Anmeldungen werden per Email, per Online Formular oder per Brief entgegengenommen.
Anmeldungen sind verbindlich. Der Anmeldeschluss ist der Ausschreibung der jeweiligen Veranstaltung zu entnehmen. Das Risiko für den Eingang der Anmeldung trägt der Absender.
Die Betreiberinnen haften nicht für Schäden und Aufwendungen, die sich daraus ergeben, dass eine Anmeldung nicht bei ihnen einlangt. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer per E-Mail eine Registrierungsbestätigung durch die Betreiberinnen.

4.2 Stornierung oder Übertragung von Anmeldungen zu Veranstaltungen

Stornierungen bezüglich der Teilnahme einer Veranstaltung können nur per Email oder per Brief entgegengenommen werden. Eine Stornierung kann bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei erfolgen.
Bei Abmeldungen, die später als 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn einlangen, muss eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrags verrechnet werden. Ab Veranstaltungsbeginn wird bei Nichtbesuch der komplette Teilnahmebeitrag fällig. Eine Übertragung von Anmeldungen auf andere Personen ist gegen Überbindung sämtlicher damit verbundener Rechte und Pflichten jederzeit möglich. Die nachweisliche Übertragung auf eine andere Person ist den Betreiberinnen per Email mitzuteilen.

4.3 Leistung Eigenveranstaltung

Der Teilnahmebetrag für die Veranstaltung ist auf den aktuellen Publikationen von online-podium.at ersichtlich. Er beinhaltet grundsätzlich folgende Leistungen: Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung. Sind zusätzliche Leistungen (z.B. Verpflegung, Abendveranstaltung, etc.) in den Teilnahmegebühren inkludiert, ist dies aus den Anmeldeunterlagen zu ersehen.
Die Betreiberinnen behalten sich vor, angekündigte Referenten durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms vorzunehmen. Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund (z.B. wegen Erkrankung des Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl) nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Die Teilnahmegebühr – sollte diese vorab bezahlt worden sein – wird in diesem Fall innerhalb von 3 Kalendertagen erstattet. Ein Anspruch auf Schadenersatz ist ausgeschlossen, es sei denn, es entstehen Kosten aufgrund grob fahrlässigen Verhaltens seitens der Betreiberinnen.
Minimale zeitliche oder örtliche Verschiebungen sowie andere inhaltliche Änderungen der Veranstaltung berechtigen nicht zu einer Stornierung bzw. zu einer Absage, sofern sie geringfügig, zumutbar und sachlich gerechtfertigt sind. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung behält jedenfalls ihre Gültigkeit.

4.4 Zahlungsbedingungen

Die Verrechnung erfolgt in Euro. Veranstaltungen werden im Nachhinein per Rechnung verrechnet. Die Zustellung erfolgt per Email außer es wurde anders vereinbart. Der Rechnungsbetrag ist prompt nach Erhalt der Rechnung fällig.

5. Film-, Bild- und Tonaufnahmen

Die Betreiberinnen haben das Recht, Film-, Bild- und Tonaufnahmen sowie Zeichnungen von den Veranstaltungen, Workshops, Webinaren, Vorträgen und Seminaren zum Zweck der Dokumentation oder für Eigenveröffentlichungen, insbesondere auch im Internet und zu Werbezwecken anzufertigen und anfertigen zu lassen. Die Teilnehmer der Veranstaltung sind damit einverstanden, dass Film-, Bild- und Tonaufnahmen die von offiziell erkennbaren oder gekennzeichneten Fotographen/Kamerateams bei den Veranstaltungen aufgenommen werden, frei von jeglichen Ansprüchen, durch die Betreiberinnen veröffentlicht werden können.

6. Gewährleistung und Haftung

Die Betreiberinnen stellen online-podium.at „wie gesehen“ zur Verfügung. Sie bestätigen ausdrücklich, folgende Bestimmungen zu verstehen und mit ihnen einverstanden zu sein:

  • Die Nutzung der Plattform erfolgt auf eigene Gefahr. Wir bieten online-podium.at „wie gesehen“ und „nach Verfügbarkeit“ an und geben keine wie auch immer geartete Garantien ab.
  • Es ist nicht Teil unserer Leistung, dass online-podium.at jederzeit abrufbar, sicher oder fehlerfrei ist oder unwesentliche Fehler in der Software oder im Service behoben werden. Diesbezüglich schließen wir daher jede Gewährleistung aus.
  • Sie nehmen ausdrücklich zur Kenntnis und stimmen zu, dass online-podium.at, seine Tochterunternehmen, verbundene Unternehmen und Lizenzgeber und unsere und deren Leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter und Rechtsnachfolger Ihnen gegenüber nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, nicht aber für leichte Fahrlässigkeit haften. Die Haftung für entgangenen Gewinn, für indirekte und für immaterielle Schäden ist jedenfalls ausgeschlossen.
  • Sie nehmen ausdrücklich zur Kenntnis und stimmen zu, dass Inhalte auf online-podium.at (auch Werbeinhalte), insbesondere inhaltliche Beiträge, Artikel, Auskünfte etc, die wir bereitstellen, eine professionelle Beratung nicht ersetzen können.
  • Online-podium.at übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen online-podium.at, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens online-podium.at kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Die Betreiberinnen haften, mit Ausnahme von Schäden an Personen, nur für Schäden, welche durch sie vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden und reinen Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Die Betreiberinnen haben keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Veranstaltungsunterlagen sowie für die inhaltliche Richtigkeit der Vorträge. Das Vorliegen von haftungsbegründenden Verschuldens hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen.

7. Angebote anderer Unternehmen, Verweise und Links

Online-podium.at kann Angebote und Dienste anderer Unternehmen sowie Links zu externen Websites enthalten, für deren Inhalte online-podium.at jedoch keine wie immer geartete Verantwortung oder Haftung übernimmt. Zudem wird keine wie immer geartete Haftung und Verantwortung für fremde Websites übernommen, von denen durch Hyperlinks auf diese Webseite verwiesen wird. Die Inhalte der Websites, die durch ausgehende Links erreicht werden, prüfen die Betreiberinnen nach bestem Wissen und Gewissen. Es gilt die Haftungsbeschränkung lt. §17 ECG.

8. Datenschutz

Intention der Betreiberinnen ist die Präsentation und Bewerbung von Dienstleistungen im geschäftlichen Umfeld. Vor diesem Hintergrund erfolgt die Verwendung und Weitergabe sowie Veröffentlichung der personenbezogenen Daten der Autoren samt Fotos zur Erreichung des Präsentationszwecks, was jeder Autor zustimmend zur Kenntnis nimmt.
Die Verwendung der angeführten Daten über den Teilnehmer von Eigenveranstaltungen erfolgt zudem für Zwecke der Buchhaltung, der Teilnehmerevidenz und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Der Teilnehmer von Eigenveranstaltungen stimmt auch zu, dass seine Daten und Fotos in Teilnehmer-Verzeichnissen geführt werden. Der Teilnehmer erhält unter der angegebenen Anschrift z.B. Newsletter und Informationen über Folge- und ähnliche Veranstaltungen.

9. Schlussbestimmungen

Änderungen oder Ergänzungen in Bezug auf die Registrierung und der Veranstaltungen bedürfen der Schriftform. Erfüllungsort ist Wien. Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag, auch über seine Gültigkeit selbst, wird die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts in Wien 1140 vereinbart. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Für den Fall von Streitigkeiten aus diesem Vertrag auch hinsichtlich dessen Wirksamkeit werden die Vertragsparteien über eine Konfliktlösung miteinander verhandeln. Führen die Verhandlungen binnen 30 Tagen nicht zum Erfolg, vereinbaren die Vertragsparteien als nächsten Schritt den ernsthaften Versuch, den Konflikt in einer Mediation zu lösen. Die Erfassung der Konfliktthemen, die Auswahl von am Bundesministerium für Justiz eingetragenen MediatorInnen (ZivMediatG) und die Festlegung des Ablaufes werden einvernehmlich erfolgen. Jeder Vertragspartei steht es von Beginn an frei, diese Mediation ohne Sanktionen abzubrechen, um eventuell weitere rechtliche Schritte zu unternehmen.

Sollten einzelne Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der nicht einbezogenen oder unwirksamen Vorschrift tritt in diesem Falle eine Regelung, die dem Inhalt der ursprünglichen Bestimmung möglichst nahekommt.

Stand: August 2017

AGB downloaden